BRAM aktuell

bram x bernd hower
Valentinstag outfit


Schönen guten Morgen!

Ich hoffe Ihr seid gut in die Woche gestartet und hattet ein tolles Wochenende! Der Valentinstag ist nun ein paar Tage her und trotzdem möchte ich Euch nicht vorenthalten, wie ich ihn verbracht habe. Deswegen präsentiere ich heute meinen neuen Beitrag zum Thema „ Outfit zum Valentinstag“.

Natürlich sollten sich die kleinen Gesten, welche man sich immer wieder einfallen lässt um den Partner zu überraschen, nicht an ein Datum binden und auch nicht auf diesen einen Tag reduzieren. Dennoch nutzen viele diesen Tag der Liebenden um Ihre Dankbarkeit und Liebe zum Partner auszudrücken. Natürlich möchte man auch optisch was hermachen, wenn man seinen Partner zum Essen ausführt oder sich eine andere tolle Idee hat einfallen lassen. Wie mein persönlicher Valentinstag-Look aussah, verrate ich in diesem Beitrag.

Leger trifft Casual

Der Anzug ist ein klassiker für legere und besondere Anlässe. Für solche tollen Anlässe wie den Valentinstag, bieten sich hier die taillierten Schnitte von DRYKORN an. Der Anzug „Oregon“ von DRYKORN, war für mich die perfekte Wahl für diesen Tag. Gefertigt aus einem leichten, elastischen Schurwoll-Mix besticht das schmale Modell nicht nur mit angenehmen Tragekomfort, sondern auch durch die feine moderne Musterung.

Sehr minimalistisch und dennoch klassich ist der Rollkragenpullover, den ich unter diesem Anzug trage. Hier bietet Bram auch eine große Auswahl verschiedener toller Pullover Marken. Sehr empfehlen kann ich die Kleidungsstücke von Hilfiger, Johann oder Selected Homme.

Styling-Tipp

Je nachdem wo man den Tag der Liebe verbringt, lässt sich das Schuhwerk natürlich variieren. Da wir uns Abends zum Essen beim Italiener verabredeten, bevor wir den Abend in einer Bar ausklingen ließen, kombinierte ich den Anzug mit einem dezenten weißen Paar Sneakers.

Um diesen tollen Tag abzuschließen, sollte eine kleine Aufmerksamkeit für Eure/Euren Liebste/Liebsten, in meinem Fall eine Rose mit Wellness-Gutschein in unserem Lieblingshotel, natürlich nicht fehlen.

Ich hoffe sehr, dass Euch mein Beitrag gefallen hat und freue mich schon auf den nächsten Monat, in dem ich für das Bram Magazin berichten darf!

Euer Bernd