BRAM aktuell

Bram x bernd hower
Natural shades


Schönen Montag zusammen!

So langsam aber sicher wirft der Winter seine Schatten voraus. Die Tage werden kürzer und ab sofort steht morgens wieder kratzen auf der Tagesordnung. Am gestrigen Sonntag hat es mich lediglich zu einem kurzen Spaziergang nach draußen verschlagen. Diesen habe ich dann auch noch genutzt, um ein paar Bilder von meinem neuen Outfit zu schießen. Es hat mir mal wieder wahnsinnig viel Spaß gemacht dieses Outfit im Modehaus BRAM zusammenstellen zu dürfen.

Naturtöne

Die Wahl des Outfits wurde diesmal von den herbstlichen Farben Braun, Grau und Khaki bestimmt. Keine anderen Farben spiegeln für mich diese Jahreszeit besser wieder.

Bei der großen Auswahl an schönen Mänteln bei BRAM viel es mir schwer mich für einen der Mäntel zu entscheiden. Das Rennen hat letztendlich dieser schön geschnittene Mantel von BOSS wegen seiner tollen Farbe gemacht. Der elegante Mantel ist aus einer Wollmischung gefertigt und somit der perfekte Begleiter für die kalte Jahreszeit. Auch zu einem Businesslook, würde man mit dem Mantel eine tolle Figur machen.

Unter der Hülle trage ich einen braunen Rollkragenpullover von TOMMY HILFIGER. Die lässige Passform des Pullovers, sowie die hochwertige Wollverarbeitung, sorgen dafür dass sich der Pullover sehr bequem anfühlt. Rollkragenpullover sind für mich einfach ein Must-Have in dieser Jahreszeit!

Stylingtipp

Dieser Look würde auch mit einem braunen Rundhalspullover und einem weißen Kentkragen-Hemd darunter, super aussehen.

Jeans & Chelsea Boots

Die Jeans von SCOTCH & SODA sorgt mit ihrem schmalen Schnitt für einen unverwechselbaren Look. Sie harmoniert perfekt mit den schwarzen Wildleder-Chelsea-Boots. Sowie der Rollkragenpullover, gehören für mich auch die Chelsea-Boots zu meinen liebsten Kleidungsstücken.

Accessoires

Um diesen herbst-winterlichen Look abzurunden, darf natürlich auch das passende Accessoire nicht fehlen. Passend zu den Naturtönen, habe ich einen schwarzen Schal von ARMANI COLLEZIONI mit eingepackt.

 

Ich wünsche allen einen tollen Start in die neue Woche und hoffe, dass Ihr auch bei meinem nächsten Bericht wieder bei BRAM vorbeischaut.

Ihr Bernd